Es muss nicht immer gleich der große Wurf sein, der einen den Stift in die Hand nehmen lässt. Sich die Zeit zu vertreiben und auf andere Gedanken zu kommen, reicht völlig aus. Dabei entwickeln sich oft auch wieder neue Ideen, die uns voranbringen und motivieren. Plötzlich sind wir mitten in einem Thema, das uns packt und in das wir tiefer eintauchen wollen. Es bedurfte nur dieses kleinen Anstoßes…

Zeichnung meiner Tochter mit zweieinhalb Jahren

Von nichts kommt eben nichts. Selten küsst uns die Muse, wenn wir nicht selbst für gute Bedingungen sorgen. Unsere Kreativität ist ein großer Schatz, den wir gut pflegen sollten!

Deshalb erscheint hier jeden ersten Montag im Monat eine kleine Inspiration zum Kreativsein – gratis zum Downloaden, Teilen und vor allem Ausprobieren!* Für die Übungen reicht einfaches Material, das die meisten im Haus haben werden, und ein paar Minuten Zeit.

Viel Spaß!

P.S. Anregungen nehme ich gern entgegen. Einfach hier an mich mailen.

*Einfach den Menüpunkt “Die kleine Kunstpause” aufklappen.